Suche

126 Treffer:
11. Pressespiegel  
Datum: 11-09-23
Pressespiegel
 
12. Kontakt  
Datum: 16-08-23
Contact Programmmanagement Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG) Sensengasse 1 A-1090 Wien https://www.ffg.at/forte Kontaktpersonen DI Johannes SCHEER Tel: +43 (0)5 7755 - 5070 E-Mail: johannes.scheer@ffg.at Sabine Kremnitzer MSc, MA  Tel.: +43 5 7755 - 5064 E
 
13. Instrumente  
Datum: 16-08-23
Instrumente Instrumente Das nationale Verteidigungsforschungsprogramm FORTE verwendet aktuell zwei Instrumente, die sich gegenseitig unterstützen. Der Maßnahmenkatalog reicht von Sondierungen über kooperative F&E- Projekte bis hin zu F&E- Dienstleistungen. „Kooperative F&E- Projekte“ Das
 
14. Partner  
Datum: 16-08-23
Partner Partner Bundesministerium für Landesverteidigung (BMLV)  
 
15. Thematischer Schwerpunkt  
Datum: 16-08-23
Thematischer Schwerpunkt Thematischer Schwerpunkt Für die aktuelle Phase des Verteidigungsforschungsprogramms hat das BMLV die folgenden 6 Forschungsthemenbereiche („FT-Bereiche“) als Schwerpunkte festgesetzt: FT-Bereich 1 Cyber-Defence (Cyber-Def) FT-Bereich 2 Führungs- und-Informationssyst
 
16. Grundlagen von Forte  
Datum: 16-08-23
Grundlagen von Forte Grundlagen des Forte-Programms Das Verteidigungsforschungsprogramm dient inhaltlich in erster Linie dem Erhalt und Ausbau der militärischen Innovationsfähigkeit. Im Gegensatz zum derzeitigen System der Forschung im ÖBH (Auftragsforschung und ressortinterne Forschung) wird FORT
 
17. Definition  
Datum: 16-08-23
Definition Der Begriff Verteidigungsforschung Das Verteidigungsforschungsprogramm dient inhaltlich in erster Linie dem Erhalt und Ausbau der militärischen Innovationsfähigkeit. Im Gegensatz zum derzeitigen System der Forschung im ÖBH (Auftragsforschung und ressortinterne Forschung) wird FORTE als
 
18. Das Programm  
Datum: 16-08-23
Das Programm Das Programm Das österreichische Verteidigungsforschungsförderprogramm (kurz "Forte") ist ein nationales Programm zur Förderung der Verteidigungsforschung in Österreich. FORTE unterstützt nationale Forschungsvorhaben mit dem Ziel der Erhöhung der Sicherheit Österreichs und sein
 
19. Innovativ - Sicherheitsforschung.pdf  
Datum: 10-07-23
 
20. Tursky: „BMF fördert Sicherheitsforschungsprojekte mit Rekordsumme von 19 Mio. Euro - besonderer Fokus auf Cybersicherheit.“  
Datum: 10-07-23
Insgesamt 40 Projekte von österreichischen Unternehmen durch KIRAS und FORTE unterstützt. Fünf Millionen Euro zusätzlich für Forschung zu KI und Fake News. Wien (OTS) - Die Projekte mit einem Rekord-Fördervolumen von 19 Mio. Euro konnten von Dezember bis zum 17. März eingereicht werden. In der Verga
 
Suchergebnisse bis von
Bundesministerium für Finanzen
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft - FFG
Bundesministerium für Landesverteidigung