arma et scientia ex officio

  • Verteidigungsforschungsprogramm FORTE

FORTE

Das Verteidigungsforschungsprogramm FORTE ist das erste seiner Art in Österreich. Es schließt die thematische Lücke der nationalen Forschungsförderungsprogramme im Bereich der Sicherheitspolitik und ergänzt das bestehende Sicherheitsforschungsprogramm KIRAS, welches die Rüstungs- und Verteidigungsforschung eindeutig ausschließt. Es trägt effektiv zum bestmöglichen Schutz für Staat und Staatsbürger und unterstützt so die Erfüllung eines unverzichtbaren verfassungsmäßigen Auftrags. 

Für die thematische Fokussierung der (Förder-) Aktivitäten erfolgt eine enge Abstimmung zwischen BMF und BMLV. Die Förderschwerpunkte der FORTE-Ausschreibungen werden dabei vom BMLV festgelegt. 

Sicherheitsklammer

Sicherheitsklammer

Das Verteidigungsforschungsprogramm FORTE und das zivile Sicherheitsforschungsprogramm KIRAS bilden gemeinsam die „Sicherheitsklammer“, in der sämtliche sicherheitspolitische Forschungsförderungen des Bundes zur Effizienz-Maximierung und Abwicklungskosten-Minimierung konzentriert werden.

Geförderte Projekte

Das österreichische Verteidigungsforschungsförderprogramm „FORTE“ steht unter der Programmverantwortung des Bundesministeriums für Finanzen (BMF).
Das Programmmanagement, insbesondere auf Projektebene, erfolgt durch die österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG im Auftrag des BMF.

DekoSchirm - Graphen/TiO2 Beschichtung für gleichzeitige photokatalytische Selbstdekontamination und elektromagnetische Abschirmung

Entwicklung einer neuartigen Graphen-basierten Beschichtung, die gleichzeitig photokatalytische Selbstdekontamination gegenüber chemischen…

Weiterlesen

C-SALS - Semi-autonomes chemisches Luftspürsystem

Ein mit multimodaler Sensorik ausgestattetes leistungsfähiges UAV soll die Einsatzkräfte in der Erkundungsphase nach einem Unfall oder…

Weiterlesen

Vector-borne Diseases in den Einsatzgebieten des Österreichischen Bundesheeres: Kosovo und Bosnien und Herzegowina (BIH)

Das Ziel dieses FFG FORTE-Projekts ist eine umfangreiche Erhebung der Stechmücken-, Sandmücken- und Zeckenfauna und deren medizinische Relevanz als…

Weiterlesen

ConvoyFence - Aktive Vibrationsisolationsplattform für mobile Counter-UAV Systeme zum Schutz von Fahrzeugverbänden

Ziel des vorgeschlagenen Projekts ist die Entwicklung und Integration einer Vibrationsisolationsplattform für vorrangig optische…

Weiterlesen

UGV-ABC-Probe

Eine neue Generation einsatzerprobter Roboter wird im Zuge des FORTE Programms weiterentwickelt, um für die Erkundungsphase von ABC Einsätzen…

Weiterlesen

SIDES- SIGNAL DETECTION SYSTEM

„Das Softwaretool `Signal Detection System´ (SiDeS) soll die Anteile des empfangenen Funkspektrums in einem weiten Frequenzbereich detektieren,…

Weiterlesen